BIS_Luftbild2
BIS_Luftbild_kreis
FIN_1_OPTION1A_2
EG-1

Erdgeschoss

OG1-1

Regelgeschoss

DA-1

Dachaufsicht

BIS_SN_komplett

Querschnitt

BIS_210121_Schnitt-Wohnung

Schnitt Penthouse

BIS_210121_Strichperspektive_Dach2

Bismarckstraße 100
Firmenzentrale und Penthouse

An einer Ecke der Bismarckstraße, Teil Berlins großer Ost-West-Achse, soll der neue Firmensitz den Unternehmenswerten Transparenz und Zusammenarbeit Ausdruck verleihen.
Auf dem Dach sitzen vier luxuriöse Penthäuser, voneinander und vom Bürogebäude darunter getrennt und durch einen großen Dachschirm vor den Emissionen der lauten Bismarckstraße geschützt. Sie orientieren sich mit großen Fassadenöffnungen und Terrassen zum intimen Hof im Südwesten.
Sowohl Transparenz als auch Energieeffizienz werden durch den Schattenwurf der auskragenden Decken an die Glasfassade unterstützt. Gleichzeitig werden so direkte Einblicke vom angrenzenden Gehweg eingeschränkt ohne den Eindruck der Transparenz zu schwächen. Erschließungs- und Sanitärkerne sind in hohen, skulpturartigen Betonvolumen verborgen, die sich bis zum Dach durch alle Geschosse ziehen.

Ort: Berlin-Charlottenburg, Deutschland
Team: Sebastian Madre, Yuri Molev, Luigi Scapin, Jakob Tigges
Bauherr: Domus AG
Zeitraum: 2021