MAR-250416-Studie-6
diagramme_collage
MAR_Isometrie_ohne
MAR_Isometrie_mit
bereiche_collage_6
Diagrams_A3_1510106_2-1-1
Diagrams_A3_1510106_2-2

 

 

New Marienfelde
Entwurf eines integrierten Stadtviertels

Auf einem 10 Hektar großen Entwicklungsfeld im Berliner Süden wird ein Stück “Smart City” geplant. Umgeben von Industrie- und Wohngebieten und mit gutem S-Bahn-Anschluss versehen, ist das Areal geeignet für die Entstehung eines zeitgenössischen Stadtviertels, das die funktionale Trennung überwindet, die den urbanen Charakter vieler Städte seit den 20er Jahren schwächt. Produktion und Verwaltung, unterschiedliche Wohnformen und Typologien so wie Landschafts und Freizeitflächen bilden einen integrierten mit „smarter“ Technologie ausgestatteten Stadtteil.

Ort: Berlin-Marienfelde, Deutschland
Team: Philipp Bünger, Ilaria Caserta, Silvia Ciprian, Jakob Tigges
Bauherr: Hortuli GmbH und General Electric Power Conversion GmbH
Zeitraum: 2015